HPC Solar Shield

Produktbeschreibung

HPC Solar Shield ist ein photokatalytisch aktives Produkt zur Beschichtung von Solarmodul-Oberflächen mit Anti-Reflex Eigenschaften und Erhöhung der Kratzfestigkeit. Die Beschichtung ist in der Lage, durch den Einfluss von Licht, organische Verschmutzungen auf molekularer Ebene wirksam zu zersetzen und sorgt für super-hydrophile (wasserliebende) Oberflächen. Schmutzpartikel werden durch die Beschichtung zersetzt, vom Regen unterspült und abgewaschen. HPC Solar Shield reduziert die Reflektion des Sonnenlichts auf der Moduloberfläche, dadurch erhöht sich die Transmission (Lichtdurchlässigkeit) des Glases. Die Leistung des Moduls erhöht sich durch die Beschichtung nachweislich um bis zu 5%. Die Anwendung ist grundsätzlich auf allen glatten oder strukturierten Glasflächen möglich sowie auf Low-Iron Glas. Zusätzlich ist diese Technologie beständig gegen Ammoniak und schützt die Solarmodule vor Kratzer und Umwelteinflüssen bei einer Schichthärte von >H7 (Bleistifthärtetest nach ISO 15184).

Leistungsmerkmale:

  • Erhöhung der Kratzfestigkeit
  • Langzeitwirkung mehr als 10 Jahre
  • besserer Abtrag von Eis und Schnee
  • dauerhafte Erhöhung der Modulleistung
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Rendite
  • Verbesserung der Leistung und konstantere Erträge
  • Abtrag von organischen Verschmutzungen, wie z.B. Vogelkot
  • selbstreinigende Wirkung, folglich reduzierte bis keine Verschmutzung

Die Beschichtung kann maschinell und manuell mittels HVLP Sprühverfahren auf bereits installierte PV-Anlagen, Neuinstallationen oder direkt nach der Produktion appliziert werden. Die bereits nach IEC und ISO getestete Technologie wird mit einer versicherten Wirksamkeitsgarantie von mindestens 10 Jahren ausgegeben. HPC Solar Shield wurde zudem von einer hochkarätigen Expertenjury mit dem Industriepreis „Best Of 2015, 2016 und 2017“ ausgezeichnet. Es bestätigt sich, dass die Beschichtung das hält was wir versprechen!

Diese neuartige, speziell zur Ertragssteigerung und Selbstreinigung entwickelte Technologie für Photovoltaik-Module wurde von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, der technischen Fakultät, Institut für Materialwissenschaft – Funktionale Nanomaterialien auf Herz und Nieren geprüft.

Durch das weltweit einzigartige CELLO Verfahren, die Kurzform für Solar Cell Local Characterization, konnten Materialforscher Untersuchungen durchführen, um die Wirksamkeit der Beschichtung zu testen. Die Ergebnisse zeigen eine klare Verbesserung von 5% in sauberen, nicht-abrasiven Umgebungen. Des Weiteren zeigen die Untersuchungen eine klare Reduzierung der Verschmutzungsgrade durch die selbstreinigende, sowie super-hydrophile (wasseranziehende) Eigenschaft auf der PV-Moduloberfläche.

Auszeichnung – Industriepreis 2015
Auszeichnung – Industriepreis 2016
Erläuterungen IEC & ISO Testübersicht
Auszeichnung – Industriepreis 2017
Härtevergleich von HPC Solar Shield